0

Textastic Review

Textastic ist ein Code Editor für das iPhone und das iPad mit vielen Features und einer hübschen Benutzeroberfläche.

Als ich vor einigen Wochen damit began HTML und CSS zu lernen suchte ich erstmal nach einem Code-Editor. Schnell stieß ich auf Dreamweaver, welches ein wirklich tolles Programm mit nützlichen Funktionen ist. Nach etwas Arbeit an einigem HTML Dokumenten stellte ich mir die Frage wie ich unterwegs an meinen Projekten weiterarbeiten soll. Da das einzige Gerät, dass ich dafür nutzen kann mein iPod Touch ist, suchte ich im AppStore nach einer passenden App.

Die App sollte gut aussehen, auf FTP-Server zugreifen können, Syntax Highlighting unterstützen, eine Suchfunktion besitzen, eine Web-Vorschau eines Dokumentes anfertigen können und gut aussehen. Leider fand ich keine App, die all das konnte. Darüberhinaus waren die Apps, die einen Großteil meiner Erwartungen erfüllten, nicht gerade günstig. Vor einiger Zeit erschien Textastic im AppStore, ein Code-Editor welcher bereits bei Mac-Usern sehr beliebt war.

Textastic kommt mit einer guten Oberfläche daher. Sie ist schlicht, wirkt nicht überladen und sieht toll aus. Außerdem kann man das Aussehen an seine persönlichen Bedürfnisse anpassen. Neben dem Ändern der Schriftgröße ist es möglich zwischen 5 verschiedenen Schriftarten zu wählen und Theme zu ändern. Des weiteren kann man in den Optionen Einstellungen zu den Tabs, den Zeilenumbrüchen und der Tastatur vornehmen. Ein besonderes Feature von Textastic ist die TextExpander Integration. TextExpander ist eine separat erhältliche App, welche einem das Erstellen von Shortcuts für Snippets ermöglicht. Für diejenigen, die sich darunter nichts vorstellen können hier ein Beispiel:
Jedes HTML Dokument hat das gleiche “Grundgerüst” im Head Bereich. Statt den Head Bereich jedesmal selber zu tippen kann man mit TextExpander einstellen, dass beim tippen des Shortcuts “~Head” automatisch der Head Bereich (inklusive den Syntax für Title, Tags, Description usw.) eingefügt wird. Das ist nicht nur unheimlich praktisch sondern kann einem auch eine Menge Zeit sparen.

‘Textastic’ unterstützt nicht nur die Verbindung zu FTP-Servern, sondern auch zu WebDAV-Servern und – was ich besonders großartig finde – Dropbox Support. Des weiteren bietet ‘Textastic’ Standardfunktionen wie das Ändern der Kodierung und Syntax Highlighting für über 100 Programmier- und Codingsprachen, darunter AppleScript, C#, C++, CSS, HTML, PHP, JavaScript, Objective-C, Python, und und und. Es werden also alle gängigen Programmier- und Codingsprachen unterstützt. Was außerdem für viele wichtig sein dürfte ist die Suchen-Funktion. Neben der ganz normalen Suchfunktion gibt es auch eine Suchen&Ersetzen-Funktion, welche es ermöglicht bestimmte Zeichenfolgen durch andere Zeichenfolgen zu ersetzen.

Alles in allem ist Textastic DER Code Editor für iOS. Neben dem guten Design überzeugt Textastic vor allem mit vielen nützlichen Features, läuft schnell und unterstützt das 4″ Display des iPhone 5. Textastic gehört mit einem Preis von 7,99€ zwar nicht zu den günstigsten Apps, für Leute die einen Code Editor für iOS benötigen lohnt sich der Kauf aber auf jeden Fall.

Textastic Code Editor für iPhone (AppStore Link) Textastic Code Editor für iPhone
Hersteller: Alexander Blach
Freigabe: 4+5
Preis: 7,99 € Download
Textastic Code Editor für iPad (AppStore Link) Textastic Code Editor für iPad
Hersteller: Alexander Blach
Freigabe: 4+5
Preis: 7,99 € Download
↑ Back to top

Kai

Hey, ich bin Kai und schreibe hier auf touch-this hauptsächlich über Zubehör und Apps für Apple Produkte. Abseits von touch-this schreibe ich auf meinem privaten Blog und auf twitter.

View all post →

Comments

Be the first to post a comment.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*