Touch-This.de sagt "au revoir" - Stichtag: 25.02.2015

Vor 6 Jahren hat es mit einer kleinen Subdomain und 2 Gründern begonnen: Constantin und ich. Getrennt wurden wir nur durch eine Luftlinie von 165,21 km (Berlin-Dresden), aber das Projekt führte uns zusammen. Bald auch waren wir beide sehr aktive Twitterer (Constantin auf Twitter | ich auf Twitter) und Touch-It, so der Name früher, wurde in unserem kleinen Kreis etwas bekannter.

Die Subdomain sollte natürlich nicht ewig geführt werden und so schauten wir uns bald nach einer TLD (Top Level Domain) um. Touch-It war schon vergeben, Touch-This.de war noch frei. Flugs registrierte ich die Domain über unseren früheren Anbieter one.com und kurze Zeit später waren wir online. Wir betrieben die Seite als Hobby neben der Schule, daher waren uns die Einnahmen nicht sonderlich wichtig, aber es sollte genügend sein, damit wir die Kosten decken könnten. Das gelang uns anfangs noch nicht sonderlich, aber über die Zeit entwickelte sich unsere Stammleserschaft zu einem beträchtlich großen Kreis. Das motivierte uns natürlich ungemein und wir machten weiter.

Damals betrieben wir die Seite als reine Newsseite, ab und an testeten wir Apps, Games und Gadgets - damals aber nur über Apple. Das war unsere Grundlage, Apple Stuff. Und es kam an. Knapp 2 Jahre fuhren wir mit dem Konzept recht erfolgreich, ab und an kam es sogar vor, dass wir auch auf anderen Newsseiten als Quelle erwähnt wurden, was für einen Blog in unserem Format natürlich eine große Ehre war.

Dann kam der Android-Markt in Schwung und wir beobachteten einen allmählichen Abgang unserer Leserschaft. Constantin konnte aus privaten Gründen nicht mehr viel schreiben und auch meine Begeisterung für das Projekt sank durch das Abi. Ein paar Helfer mussten her und so heuerten wir über Twitter ein paar Schreiberlinge an, von denen zwei heute besonders hervorzuheben sind: Kai und Jonas. Diese beiden versorgten euch bis zum Schluss in unregelmäßigen Abständen mit Informationen über die App-Welt oder entdeckten tolle neue Hüllen und Gadgets für eure Geräte. Vielen Dank euch beiden!

Als vor zirka 1,5 Jahren dann ein netter Brief einer Anwaltskanzlei in meinem Briefkasten lag und darin Schadenersatz von 1600 EUR verlangt wurde, weil ich zu einem (!) Bild keine Quelle angegeben habe respektive mir nicht das Einverständnis des Urhebers eingeholt habe, es zur Publikation weiterzuverwenden, hatte ich bereits über die Schließung der Seite nachgedacht. Doch ich ließ mich nicht unterbuttern, verhandelte mit dem Anwalt außergerichtlich eine auch für mich hinnehmbare Einigung und ließ das Projekt Touch-This weiterlaufen. Nur das Archiv wurde aufgeräumt und alle Artikel mit eventuell urheberrechtlich kritischem Inhalt wurden von mir gnadenlos gelöscht. Und das waren einige Artikel, das sei an dieser Stelle mal gesagt.

Vor 1 Jahr stagnierte das Konzept eines News-Blogs, etwas Neues musste her, ein neues Konzept. Und das kam auch. Wir unterteilten strikt in Android und iOS und veröffentlichten nur noch App-Tests und Vorstellungen von Gadgets für die Geräte. Die Änderung kam gut an, aber hielt nicht lange vor. Daher bin ich nun an einer Stelle angekommen, an der ich sage: Es war schön, aber alles Schöne hat nun mal auch ein Ende.

Ich bedanke mich vielmals bei all unseren Partnern, die wir über die Jahre an unserer Seite gewusst haben. Ihr habt uns mit Produkten unterstützt oder mit dem Wichtigsten: Aufmerksamkeit.

Ich bedanke mich vielmals bei dem ganzen Team hinter Touch-This.de: Constantin, Benne, Eric, Jonas, Kai, Kevin, Laszlo, Leroy, Leslie, Phillip, Yannick und dem "Doktor" Merrick (damals einer unserer größten Kritiker, dann ebenfalls Schreiberling - vielen Dank für all die guten Tipps und Ratschläge!). Ohne euch, liebes Team, wären wir nicht so weit gekommen. Ihr habt die Seiten mit Text gefüllt und eure kostbare Zeit dafür geopfert. Vielen Dank dafür!

Ein besonderes Dankeschön geht natürlich auch an all euch Lesern, dass ihr uns bis hierhin die Stellung gehalten habt. Ohne euch und dem rasant ansteigenden Unique Visitor Graph wäre uns wahrscheinlich schnell die Motivation an dem Projekt flöten gegangen. Vielen Dank also für eure Treue und den 73.000 Stunden, die ihr zusammengerechnet auf Touch-This.de verbracht habt!

Man sieht sich beim nächsten Projekt!
Euer David




Kleine Empfehlung für eine neue Seite gefällig?
Apple-News: Apfelnews.de
Android-News: Androidpit.de